• Kleist RSS-Feed

    1. Kategorien:
    2. Deutsche Dichter

    Geistererscheinung
    Im Anfange des Herbstes 1809 verbreitete sich in der Gegend von Schlan (einem Städtchen vier Meilen von Prag auf der Straße nach Sachsen) das Gerücht einer Geistererscheinung, die ein Bauernknabe aus Stredokluk (einem Dorfe auf dem halben Wege von Schlan nach Prag) gehabt habe. Dies Gerücht ward endlich so allgemein und so laut, daß endlich ein Hochlöbl.
    ...
    1. Kategorien:
    2. Deutsche Dichter
    Vorschau

    An Wilhelmine
    Nicht aus des Herzens bloßem Wunsche keimt Des Glückes schöne Götterpflanze auf.
    Der Mensch soll mit der Mühe Pflugschar sich Des Schicksals harten Boden öffnen, soll
    Des Glückes Erntetag sich selbst bereiten Und Taten in die offnen Furchen streun.
    Er soll des Glückes heil'gen Tempel sich Nicht mit Hermeos' Caduceus öffnen,
    Nicht wie ein Nabob seinen trägen Arm Nach der Erfüllung jedes Wunsches strecken.
    Er soll mit etwas den Genuß erkaufen, Wär's auch mit des Genusses Sehnsucht nur.

    ...