• Admin

    1. Kategorien:
    2. Worte und Sprache

    Disziplin gilt als wichtige Tugend, gleichzeitig haftet ihr aber ein in die Jahre gekommenes Image an: steif, altbacken, ungefähr so heiter wie Marschmusik. Sicht nicht ganz unschuldig ist der Wortstamm, so kommt der Begriff der Disziplin aus dem Lateinischen und steht für Unterweisung, Zucht und Ordnung. Allerdings sind sich Forscher längst einig, dass Disziplin ein besonders wichtiger Erfolgsfaktor ist. Es ist eben nicht Talent, Intelligenz oder Bildung, die zum Erfolg führt, sondern eben diese Disziplin. Die gute Nachricht: Selbstdisziplin ist zwar schwierig, lässt sich aber lernen…
    -
    ...
    1. Kategorien:
    2. Worte und Sprache

    Der Begriff Selbstmanagement bezeichnet die Kompetenz, die eigene persönliche und berufliche Entwicklung weitgehend unabhängig von äußeren Einflüssen zu gestalten. Dazu gehören Teilkompetenzen wie zum Beispiel selbständige Motivation, Zielsetzung, Planung, Zeitmanagement, Organisation, Lernfähigkeit und Erfolgs*kontrolle durch Feedback.
    ...
    von Veröffentlicht: 10.06.2019 11:00
    1. Kategorien:
    2. Worte und Sprache

    Motivation bezeichnet die Gesamtheit aller Motive (Beweggründe), die zur Handlungsbereitschaft führen, und das auf emotionaler und neuronaler Aktivität beruhende Streben des Menschen nach Zielen oder wünschenswerten Zielobjekten.
    Die Umsetzung von Motiven in Handlungen nennt man Volition oder Umsetzungskompetenz. Gelegentlich wird als Synonym für Motivation auch das Wort Impetus verwendet.
    ...
    1. Kategorien:
    2. Verschiedenes

    Der Film ist eine Kunstform, die ihren Ausdruck in der Produktion bewegter Bilder mittels Foto-, Kamera- und Tontechnik findet, bei Stummfilmen war der Ton untergeordnet oder wurde durch unterschiedliche Möglichkeiten versucht. In der Regel werden die Bilder mit einem Filmprojektor im Dunkeln auf eine Bildwand projiziert oder auf einem Bildschirm erzeugt. Heutzutage handelt es sich bei den Filmen des Kinos und des Fernsehens meist um farbige Bilder, die vertont und musikalisch untermalt sind. Der Film ist unter anderem Gegenstand der Filmwissenschaft und der Filmtheorie.
    ...

    1. Tipp: Bewusste Ernährung

    Was gibt es Schöneres als mit Familie oder Freunden essen zu gehen? Aber es bedeutet auch, dass Sie wenig bis keine Kontrolle über Zubereitung und Grösse Ihrer Mahlzeiten haben.
    Das ist aber gar nicht so schlimm. Denn es gibt gar kein „gesundes“ oder „ungesundes“ Essen. Es kommt lediglich auf die Menge und die Kombination der Lebensmittel an. Wer auf seine Gesundheit achtet, ernährt sich ausgewogen und versorgt den Körper mit wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen.
    ...
    Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte